08.06.2018 Verkehrsunfall Nordumfahrung


Am Freitag, 08.06.2018 wurde die Feuerwehr Deckenpfronn um 18:48 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Nordumfahrung alarmiert. Dort waren zwei Autos frontal zusammengeprallt. Aufgrund der ersten Meldungen musste davon ausgegangen werden, dass es durch den Unfall zu einem Fahrzeugbrand gekommen war. Dies bewahrheitete sich glücklicher Weise nicht.

Eine 55-jährige VW-Fahrerin war von Gärtringen in Richtung Deckenpfronn unterwegs und kam aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein dort fahrender 57-jähriger Fahrer in seinem Suzuki konnte rechtzeitig ausweichen und fuhr gegen eine Brückenböschung. Ein 44-jähriger Renault-Fahrer konnte nicht ausweichen und prallte frontal mit dem VW zusammen. Die Fahrerin im VW und der Fahrer im Renault wurden schwer verletzt und in nahegelegene Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer im Suzuki kam mit dem Schrecken davon.

Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in beiden Richtungen bis 20.00 Uhr voll gesperrt. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen und die Einsatzstelle abgesichert. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Einsatzende war um 20:18 Uhr.


Eingesetzt waren:

Deckenpfronn:
- HLF 10
- LF 16/12
- MTW
- 23 Einsatzkräfte




© Feuerwehr Deckenpfronn - Alle Rechte vorbehalten