Seite drucken
Feuerwehr Deckenpfronn (Druckversion)

Übungen

Übungen

21.09.2019 Jahreshauptübung im Tennental

Am 21. September fand die Jahreshauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Deckenpfronn im Tennental an. Gemeinsam mit Kameraden aus den umliegenden Gemeinden wurde an einem Mehrfamilienhaus im Bereich nahe des Waldes geübt.

Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt dar: Im Keller des Gebäudes ist durch einen technischen Defekt ein Brand ausgebrochen. Durch das offene Treppenhaus und offene Türen verteilt sich der Rauch im gesamten Gebäude.

Während eine Wasserversorgung über mehrere hundert Meter gelegt wurde, waren die ersten Trupps unter Atemschutz bereits im Gebäude und retteten die "verletzten" Personen aus den verschiedenen Etagen des Gebäudekomplexes. Anschließend stand das DRK bereit und nahm die Personen in ihre Obhut.

Als weitere Herausforderung mussten die Einsatzkräfte erstmals Menschen mit Assistenzbedarf retten. Die Mimen machten ihren Job sehr gut, sodass eine realitätsnahe Übung möglich war. Nach circa einer dreiviertel Stunde konnte mit dem Abbau der Gerätschaften begonnen werden.

Zurück im Feuerwehrgerätehaus wartete bereits ein Vesper für alle Kameradinnen und Kameraden. Es wurde Revue gezogen was gut lief und wo es im Ernstfall noch Optimierungspotenzial gibt. Kommandant Bernd Lohrer bedankte sich bei den Nachbarwehren für deren Kommen und der Tag klang bei gemütlichem Beisammensein aus.

Folgende Feuerwehr-Fahrzeuge nahmen an der Übung teil: LF 16/12 (FF Gärtringen), LF 16/12 (FF Nufringen), LF 8 (FF Hbg.-Oberjesingen), ELW 1 (FF Herrenberg), LF 16/12, HLF 10, MTW (alle drei FF Deckenpfronn)

Übung Tennental 2019

http://www.feuerwehr-deckenpfronn.de/aktuelles/uebungen/